Dr. Bianca und Dr. Thomas Herter

Sprechzeiten: Mo - Fr 8 - 12 und 14 - 18 Uhr Ι  Tel. 0 76 41 - 86 05

Zahnarzt Emmendingen Implantat Zahn
  •  

Implantate - künstliche Zahnwurzeln

Zahnimplantate sind ideal um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Als „künstliche Zahnwurzel“ wird ein Implantat in den Kieferknochen eingebracht und wächst dort fest ein - ebenso fest wie ein gesunder eigener Zahn.

Unsere Zahnimplantate bestehen aus äußerst gewebefreundlichen Titanlegierungen, die in der Regel nach drei Monaten fest im Knochen eingeheilt sind. Bei guter Mundhygiene und regelmäßigen Kontrolluntersuchungen liegt die Erfolgsquote laut zahlreichen Langzeitstudien bei über 95 Prozent.

3D-Implantatnavigation

In unserer Praxis werden die Implantate mittels dreidimensionaler-Planung in den Kieferknochen eingebracht. Dafür sind die Daten eines 3D-Röntgenbildes (DVT) Voraussetzung. Diese können dann in einer speziellen Planungssoftware für die Ermittlung der idealen Implantatposition genutzt werden. Mithilfe dieser Planung wird eine 3D-Bohrschablone (Operationsschiene) hergestellt und die Implantate inseriert.


Vorteile der 3D-Implantatnavigation:

  • Exakte Positionierung der Implantate im Kieferknochen
  • Minimal-invasive Implantologie (kein Zahnfleischaufklappen)
  • Keine Schwellung
  • Sehr geringe Schmerzen

Zahnersatz auf einem Implantat

Auf einem Zahnimplantat kann eine Krone, eine Brücke oder auch ein herausnehmbarer Zahnersatz befestigt werden. Gerade bei Teilprothesen oder Totalprothesen können Implantate lose Prothesen stabilisieren. Dadurch wird der Tragekomfort erhöht und weiterer Knochenabbau auf Grund der Druckbelastung durch die Prothese verhindert.

Ein Zahnimplantat ist für die meisten Patienten möglich

Selbst bei bestehenden Erkrankungen, muss ein Patient nicht unbedingt auf ein Implantat verzichten. Eine gut abgestimmte ärztliche Begleittherapie kann ein Implantat mit guten Langzeiterfolgen ermöglichen.

Wenn wenig Knochen für die Verankerung vorhanden ist, kann mit modernen, operativen Verfahren für den Knochenaufbau Knochen ergänzt und so die Voraussetzung für den Implantaterfolg geschaffen werden.

 

Hinweis:
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Zahnimplantate nur in seltenen Fällen und auch private Krankenversicherungen nur teilweise. Wir berechnen für Sie gerne, wie hoch Ihr Kostenanteil im Einzelnen ausfällt.

 

Zahnarztpraxis Dr. Bianca und Dr. Thomas Herter · Mundingerstr. 13 · 79312 Emmendingen · Tel. 0 76 41 - 86 05

 

Impressum · Datenschutz